Ai Weiwei – Evidence

Im Martin-Gropius-Bau läuft zur Zeit die Ausstellung “AiWeiwei – Evidence”. Trotz aller unfassbaren Anfeindungen in seinem Land hat sich Ai Weiwei entschlossen, seine weltweit größte Einzelausstellung im Martin-Gropius-Bau, in Berlin durchzuführen. Auf 3000 qm in 18 Räumen und im spektakulären Lichthof zeigt er Werke und Installationen, die eigens für den Martin-Gropius-Bau entstanden oder noch nie…

Continue reading

Schwangere Wände

Viel Spaß hatten die Gaby und ich gestern im Martin Gropius Bau. In der am Sonntag eröffneten Ausstellung “Kapoor in Berlin” machten wir einen Rundgang. Der 1954 in Bombay geborene Anish Kapoor ist einer der weltweit bedeutendsten zeitgenössischen Künstler. Da muss man natürlich hin! Zu sehen gibt es viel fleischfarbenes Wachs welches man mit lauten…

Continue reading

Lebensmittel – Martin Gropius Bau

Im Martin-Gropius-Bau finden zur Zeit zwei Ausstellungen statt. Eine davon ist “Lebensmittel” von Michael Schmidt. Ich ging mit der Vorstellung in diese Fotoschau etwas über die moderne Lebensmittelernte und die fabrikmäßige Herstellung von Lebensmitteln unserer Zeit zu erfahren. Im ersten Austellungsraum gleich Platzvergeudung. 2 Bilder von Gurken in Kartons, ein Schwein, ein Lauchfeld, sowie ein…

Continue reading

Im Alltag gescheitert

Gestern lenkte ich mein Fahrrad gen Olympia. Also auf das ehemalige “Reichssportfeld”, heute offiziell Olympiapark Berlin genannt. Eigentlich wollte ich mir nur die Kuppelhalle im Deutschen Sportforum ansehen, hier ein Foto, in der zur Olympiade 1936 die Fechtmeisterschaften statt fanden. Irgendwo hatte ich mal gelesen das man sie besichtigen kann. Gereizt hat mich die außergewöhliche…

Continue reading

Krupp. Fotografien aus zwei Jahrhunderten

Die Kruppsche Gussstahlfabrik. Vor genau 200 Jahren entstand einer der mächtigsten Konzerne der Welt. Ich darf Ihnen heute eine außerordentlich interessante Ausstellung ans Herz legen, die einen Blick frei gibt, in eine Zeit, die wir schon lange vergessen haben. “Krupp. Fotografien aus zwei Jahrhunderten”. Leider nicht in Berlin sondern in der Villa Hügel in Essen….

Continue reading

Hitler und die Deutschen – Volksgemeinschaft und Verbrechen

. Bei der taz liest man: “Der Führer hat seine Faszination nicht verloren”, sagt einer der Wachmänner laut. In der Schlange zucken ein paar Wartende zusammen. Darf man so etwas sagen? Darf man hier sein, weil man von Hitler fasziniert ist? Ach was, alles halb so wild. Da wird im Blätterwald wieder heftig auf der…

Continue reading

Die Deutschen, die Zwangsarbeiter und der Krieg.

. Ich besuchte heute die Ausstellung “Zwangsarbeit – Die Deutschen, die Zwangsarbeiter und der Krieg.” im Jüdischen Museum Berlin. Äußerst eindrucksvoll werden dort die Leiden der Zwangsarbeiter während der NS-Herrschaft geschildert! Ich kann Ihnen diese Ausstellung nur sehr ans Herz legen! Die Ausstellung ist groß, nehmen Sie sich Zeit! Aus dem Pressetext: Im Zweiten Weltkrieg…

Continue reading

WeltWissen

In diesem Jahr feiert Berlin 200 Jahre Humboldt-Universität, 300 Jahre Charité, 300 Jahre Eröffnung und erstes Statut der Akademie der Wissenschaften und im Jahr darauf 100 Jahre Max-Planck-Gesellschaft und Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft sowie 350 Jahre Staatsbibliothek zu Berlin. Es gibt also viel zu feiern! Vom 24. September 2010 bis zum 9. Januar 2011findet daher im Martin-Gropius-Bau die…

Continue reading

Verzaubert in Nord-Ost

. Die Ausstellung “Verzaubert in Nord-Ost” präsentiert hundert Jahre queere Geschichte im heutigen Bezirk Berlin-Pankow. Gezeigt wird die Geschichte der Lesben und Schwulen, der Bisexuellen, und transidenten Menschen. Es ist eine Ausstellung des Sonntags-Club in Kooperation mit dem Museumsverbund Pankow und dem Schwulen Museum. Von Juli bis August findet ein ergänzendes Begleitprogramm statt. Warm war…

Continue reading

Innen Stadt Außen – Der Rundgang

. Die Schau “Innen Stadt Außen” des in Berlin lebenden isländischen Künstlers Olafur Eliasson, lockte an diesem Frühlingstag, bei freiem Eintritt, Tausende in den schmucken Martin Gropius Bau. Auch in den Abendstunden, als ich die Schau besuchte, war noch sehr großer Andrang zu verspüren. Ich beschränke mich hier bei der Schilderung auf die Bereiche, die…

Continue reading

Innen Stadt Außen

Gestern Fernsehtipp heute Museumstipp: “Olafur Eliasson: Innen Stadt Außen” im Martin Gropius Bau. Am 28.04, also am Eröffnungstag, von 10 – 24 Uhr bei freiem Eintritt! Zitat aus dem Zeit Artikel zur Ausstellung: In der Ausstellung selbst ist die gigantische Spiegelkonstruktion «Mikroskop» (2010) das spektakulärste Projekt. Die Lichtkuppel des ehrwürdigen Martin-Gropius-Baus ist mit auf riesigen…

Continue reading

Thomas Demand – Nationalgalerie

Thomas Demand (*1964) habe ich ja bereits seit einiger Zeit in der Kunst-Blogroll. Nun führte mich mein Weg an diesem schmudeligen Sonntag in die Neue Nationalgalerie, da dort eine große Werkschau dieses international renommierten deutschen Künstlers noch bis zum 17.01.2010 zu sehen ist. Der Schwerpunkt der 40 Arbeiten liegt auf Deutschland. Was macht Thomas Demand…

Continue reading

Ich bin dann mal weg

Wien naht unaufhörlich! Ich befinde mich in den un-hektischen Reisevorbereitungen in die Donau Metropole. Die Wäsche ist gewaschen, die Unterlagen sind beisammen und die Akkus sind geladen. Als Museum habe ich mir das Kunsthistorische Museum ausgesucht. Ich habe es dann doch eher mit den alten Meistern! Viel Zeit bleibt für Museen nicht. Wenn es zeitlich…

Continue reading

Bilder Träume

Die Ausstellung “Bilder Träume” in der Neuen Nationalgalerie, zeigt die Privatsammlung des sympathischen Paars Ulla und Heiner Pietzsch. In ihrem geschmackvollen Haus in Dahlem hängen die Mirós, Magrittes, Picassos, Dalis etc. an den Wänden, darunter ihr Sofa, wie auf einer Fotografie zu sehen. Wie muss so ein Wohnen mit den Bildern sein? Sie täglich sehen…

Continue reading

Deutsche und Polen

Im Deutschen Historischen Museum läuft zur Zeit zum 70. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen die Ausstellung “Deutsche und Polen – Abgründe und Hoffnungen”. Der Bogen spannt sich von 1772 bis in die Gegenwart. Vier mal wurde Polen im Laufe seiner Geschichte mit deutscher Beteiligung geteilt oder gänzlich als Staat von der Landkarte gestrichen. In…

Continue reading