Based in Berlin 3

. Zum Abschluss meiner Reihe „Based in Berlin“ besuchte ich den Hamburger Bahnhof. Rechts vor dem Eingang, über dem Sarah Wiener Cafe, liegt die Ausstellungshalle. Gleich zu Beginn hört man zwar, sieht aber nicht, das jemand Klavier spielt. Nach dem man dann eine große „Schrankwand“ passiert hat, sieht man in der Mitte des Raumes einen…

Continue reading

Based in Berlin 2

. Heute ging es in meiner „Based in Berlin“ Reihe ins KW Institute for Contemporary Art in der Auguststraße 69. Die große Videoinstallation gleich im Erdgeschoss fesselte mich eine ganze Weile und die Hintergrund Musik faszinierte mich. Unbedingt anschauen! Über das Treppenhaus gelangt man weiter durch die Ausstellung. Der dritte Stock, fast leer, zeigt im…

Continue reading

Based in Berlin 1

. Heute machte ich mich auf den Weg zur Kunst. Genauer zu „Based in Berlin„. Früher hieß so etwas mal „Leistungsschau“. Die umstrittene Ausstellung, die eine permanente Kunsthalle in Berlin vorbereiten soll, ist auf 5 Ausstellungsorte verteilt. Einer davon ist im Atelierhaus im Monbijoupark. Vom 8. Juni bis 24. Juli zeigt „based in Berlin“ Arbeiten…

Continue reading

Funkelndes Mitgefühl

. Der 1. Dezember naht. Welt Aids Tag ist angesagt! Doch die Zeiten ändern sich. Früher, ja früher da heftete man sich eine rote Schleife (Red Ribbon genannt) aus Kunstfasern an die Jacke um seine Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken zu bekunden. Das Red Ribbon ist … •rot wie die Liebe, zum Zeichen der Leidenschaft…

Continue reading

Sternfahrt 2010

. Frisch aufgepumpt radelte ich heute wieder in guter alter Tradition bei der Sternfahrt 2010 mit. Nach Angaben der Organisatoren vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) fuhren bis zu 200.000 Menschen mit und das bei fantastisch gutem Wetter. Ab Buschkrugallee ging es diesmal auf die Autobahn A100. Allerdings erwies sich zum wiederholten Mal diese Stelle als…

Continue reading

Eurovision Song Contest 2010 – Madcon – Glow – Flash Mob Dance

Erst dachte ich, was soll denn dieses Gehampel bei der Performance vor der Punktevergabe beim ESC.  Peter Urban stellte das Lied als „Eurodance“ der Gruppe Madcon vor.  Nach ein wenig Recherche, stellte sich heraus, dass der Titel „Glow“ heißt.  Mir hat nach anfänglichem Zögern dieser Song und auch die Flash Mobs in den europäischen Städten…

Continue reading

Stadtpark Tempelhofer Feld eröffnet

. Nach 85 Jahren öffnete sich heute das Tempelhofer Feld wieder der Bevölkerung. Mein erster Eindruck: Trotz Fahrrad ein gigantisch großes Gelände! Völlig verloren darauf das Volksfest. Auf einer der beiden ehemaligen Start- und Landebahnen war eine Fress- und Saufbude nach der anderen aufgereiht. Dazwischen einige Stände verschiedenster Gruppen. Die schiere Größe des Geländes lässt…

Continue reading

Innen Stadt Außen – Der Rundgang

. Die Schau „Innen Stadt Außen“ des in Berlin lebenden isländischen Künstlers Olafur Eliasson, lockte an diesem Frühlingstag, bei freiem Eintritt, Tausende in den schmucken Martin Gropius Bau. Auch in den Abendstunden, als ich die Schau besuchte, war noch sehr großer Andrang zu verspüren. Ich beschränke mich hier bei der Schilderung auf die Bereiche, die…

Continue reading

Jud Süß – Film ohne Gewissen

Du meine Güte. Da waren Felix und ich doch tatsächlich auf dem roten Teppich am Berlinale Palast am Potsdamer Platz! Andrea Sawatzki lächelte gerade im Blitzlichtgewitter krampfhaft in die Kameras, als wir hinter ihr ins Kino huschten und ich sage ihnen so ein Gewitter ist warm, also all diese Blizlichter entwickeln eine ganz schöne Wärme!…

Continue reading

Dringende Eilmeldung

Feuer brennt eben doch nicht nur im Kamin. Ireen Sheer heiratet! Ich zitiere: „Das Problem ist, einen Termin zu finden, an dem Ireens Kalender nicht so voll ist, alle Freunde mitfeiern können und die Locations nicht ausgebucht sind“, erzählt Kahl dem Magazin. „Wir hatten uns schon einen Tag ausgeguckt, an Sonnwend im Juni, das wäre…

Continue reading

Mauerfall-Spezial bei der Bahn

Was für ein Kampf! Nach Schweiß, Tränen und gefühlten 1000 Klicks hat es dann doch noch ein gutes Ende gefunden. Saß ich doch bereits um 18:57 Uhr vor dem Rechner, um das Angebot der Deutschen Bahn in Empfang zu nehmen zum Jubiläum des 20. Jahrestages des Mauerfalls für nur 20 Euronen durch die Republik zu…

Continue reading

Einheitsbrei

. Die Massen schoben sich heute wie Brei vom Potsdamer Platz zum Brandenburger Tor und ich schob mit. 20 Jahre Mauerfall wird gefeiert und die fettigen Bratwurstbuden dampften auf der Meile allerorten. Zwischen drin, 1000 übergroße bemalte Dominosteine, die morgen gegen 19:00 – 19:30 Uhr, also zur besten Sendezeit und eindrucksvoll vom ZDF in Szene…

Continue reading

Thomas Demand – Nationalgalerie

Thomas Demand (*1964) habe ich ja bereits seit einiger Zeit in der Kunst-Blogroll. Nun führte mich mein Weg an diesem schmudeligen Sonntag in die Neue Nationalgalerie, da dort eine große Werkschau dieses international renommierten deutschen Künstlers noch bis zum 17.01.2010 zu sehen ist. Der Schwerpunkt der 40 Arbeiten liegt auf Deutschland. Was macht Thomas Demand…

Continue reading

Hinter den Kulissen

Nanu, da ist es doch etwas still im Blog des Antiteilchen  geworden. Der Grund: Das Antiteilchen hat sich einer neuen Aufgabe zugewandt. Vor vier Monaten hörte ich davon, dass sich in Berlin ein neues Theater gründen will. Die legendären O-TonPiraten wollen sich in der Kulmer Straße eine eigene Spielstätte schaffen. Theater O-TonArt genannt. Helfer wurden…

Continue reading