Ai Weiwei – Evidence

Im Martin-Gropius-Bau läuft zur Zeit die Ausstellung “AiWeiwei – Evidence”. Trotz aller unfassbaren Anfeindungen in seinem Land hat sich Ai Weiwei entschlossen, seine weltweit größte Einzelausstellung im Martin-Gropius-Bau, in Berlin durchzuführen. Auf 3000 qm in 18 Räumen und im spektakulären Lichthof zeigt er Werke und Installationen, die eigens für den Martin-Gropius-Bau entstanden oder noch nie…

Continue reading

Schwangere Wände

Viel Spaß hatten die Gaby und ich gestern im Martin Gropius Bau. In der am Sonntag eröffneten Ausstellung “Kapoor in Berlin” machten wir einen Rundgang. Der 1954 in Bombay geborene Anish Kapoor ist einer der weltweit bedeutendsten zeitgenössischen Künstler. Da muss man natürlich hin! Zu sehen gibt es viel fleischfarbenes Wachs welches man mit lauten…

Continue reading

Margaret Bourke-White. Fotografien 1930 – 1945

Die andere Ausstellung im Martin-Gropius-Bau zeigt Arbeiten der amerikanischen Fotoreporterin Margaret Bourke-White. Aufmerksam wurde ich auf die Künstlerin, weil das Poster zur Ausstellung einen Mann zeigt, der mit einem überdimensionalen Schraubenschlüssel Schrauben festzieht. Sieht etwas nach Fritz Langs “Metropolis” und nach “Moderne Zeiten” von Charly Chaplin aus. Jedenfalls Mensch versus Maschine. Margaret Bourke-White (1904-1971) war…

Continue reading

Lebensmittel – Martin Gropius Bau

Im Martin-Gropius-Bau finden zur Zeit zwei Ausstellungen statt. Eine davon ist “Lebensmittel” von Michael Schmidt. Ich ging mit der Vorstellung in diese Fotoschau etwas über die moderne Lebensmittelernte und die fabrikmäßige Herstellung von Lebensmitteln unserer Zeit zu erfahren. Im ersten Austellungsraum gleich Platzvergeudung. 2 Bilder von Gurken in Kartons, ein Schwein, ein Lauchfeld, sowie ein…

Continue reading

Volker Hermes

Heute möchte ich Euch einen Künstler ans Herz legen, der demnächst wieder eine Ausstellung hat. Leider wird sie nicht in Berlin gezeigt, dafür aber im schönen Düsseldorf. Der Kunstraum “Zum trunkenen Adorno” zeigt Volker Hermes. Volker kenne ich schon seit mehr als 10 Jahren und trotz immer mal wieder Funkstille, haben wir uns nie aus…

Continue reading

Zum Ende von “based in Berlin”

Nach dem Ende der Schau “based in Berlin” bleibt mir nur, Ai Wei Wei zu zitieren: Ein Kunstwerk zu schaffen, das kein gewisses Unbehagen bei den Menschen erregt, oder schlicht ihre Gefühle verändert, ist der Mühe nicht wert. Das ist der Unterschied zwischen einem Künstler und einem Narren Ai Wei Wei, Architektur im Raum, Blog…

Continue reading

Krupp. Fotografien aus zwei Jahrhunderten

Die Kruppsche Gussstahlfabrik. Vor genau 200 Jahren entstand einer der mächtigsten Konzerne der Welt. Ich darf Ihnen heute eine außerordentlich interessante Ausstellung ans Herz legen, die einen Blick frei gibt, in eine Zeit, die wir schon lange vergessen haben. “Krupp. Fotografien aus zwei Jahrhunderten”. Leider nicht in Berlin sondern in der Villa Hügel in Essen….

Continue reading

Based in Berlin 3

. Zum Abschluss meiner Reihe “Based in Berlin” besuchte ich den Hamburger Bahnhof. Rechts vor dem Eingang, über dem Sarah Wiener Cafe, liegt die Ausstellungshalle. Gleich zu Beginn hört man zwar, sieht aber nicht, das jemand Klavier spielt. Nach dem man dann eine große “Schrankwand” passiert hat, sieht man in der Mitte des Raumes einen…

Continue reading

Based in Berlin 2

. Heute ging es in meiner “Based in Berlin” Reihe ins KW Institute for Contemporary Art in der Auguststraße 69. Die große Videoinstallation gleich im Erdgeschoss fesselte mich eine ganze Weile und die Hintergrund Musik faszinierte mich. Unbedingt anschauen! Über das Treppenhaus gelangt man weiter durch die Ausstellung. Der dritte Stock, fast leer, zeigt im…

Continue reading

Based in Berlin 1

. Heute machte ich mich auf den Weg zur Kunst. Genauer zu “Based in Berlin“. Früher hieß so etwas mal “Leistungsschau”. Die umstrittene Ausstellung, die eine permanente Kunsthalle in Berlin vorbereiten soll, ist auf 5 Ausstellungsorte verteilt. Einer davon ist im Atelierhaus im Monbijoupark. Vom 8. Juni bis 24. Juli zeigt “based in Berlin” Arbeiten…

Continue reading

Die Deutschen, die Zwangsarbeiter und der Krieg.

. Ich besuchte heute die Ausstellung “Zwangsarbeit – Die Deutschen, die Zwangsarbeiter und der Krieg.” im Jüdischen Museum Berlin. Äußerst eindrucksvoll werden dort die Leiden der Zwangsarbeiter während der NS-Herrschaft geschildert! Ich kann Ihnen diese Ausstellung nur sehr ans Herz legen! Die Ausstellung ist groß, nehmen Sie sich Zeit! Aus dem Pressetext: Im Zweiten Weltkrieg…

Continue reading

WeltWissen

In diesem Jahr feiert Berlin 200 Jahre Humboldt-Universität, 300 Jahre Charité, 300 Jahre Eröffnung und erstes Statut der Akademie der Wissenschaften und im Jahr darauf 100 Jahre Max-Planck-Gesellschaft und Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft sowie 350 Jahre Staatsbibliothek zu Berlin. Es gibt also viel zu feiern! Vom 24. September 2010 bis zum 9. Januar 2011findet daher im Martin-Gropius-Bau die…

Continue reading

Rundgang 10 – Universität der Künste

. Bei mir schon eine Tradition, der Rundgang durch die Universität der Künste. In jedem Jahr stellen die Studierenden der UdK ihre Arbeiten der Öffentlichkeit vor und der ein oder andere Hingucker ist immer dabei. Beeindruckend für mich diesmal, ein Raum der innen völlig weiß gestaltet war und in dem man das Gefühl von Raum…

Continue reading

Verzaubert in Nord-Ost

. Die Ausstellung “Verzaubert in Nord-Ost” präsentiert hundert Jahre queere Geschichte im heutigen Bezirk Berlin-Pankow. Gezeigt wird die Geschichte der Lesben und Schwulen, der Bisexuellen, und transidenten Menschen. Es ist eine Ausstellung des Sonntags-Club in Kooperation mit dem Museumsverbund Pankow und dem Schwulen Museum. Von Juli bis August findet ein ergänzendes Begleitprogramm statt. Warm war…

Continue reading

Ich bin für ein Wildtierverbot in Zirkussen!

. Pressemitteilung vom 15.04. 2010 der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz: Senatorin Lompscher für Wildtierverbot im Zirkus “Berlin hat bereits 2003 im Bundesrat einer Entschließung zum Verbot der Haltung bestimmter wildlebender Tierarten in Zirkussen und zur Errichtung eines Zentralregisters zugestimmt. Der Bund hat diese Entschließung erst teilweise umgesetzt. Das bundesweite Zentralregister für die Erfassung…

Continue reading