Wohin Zeus Europa entführte

Serpentinen, Haarnadelkurven, Abgründe, Schluchten, ja wir wollten einen Mietwagen für Kreta aber das es so aufregend werden würde, wer hätte das geahnt. Dank des Wagens konnten wir Stellen schneller erreichen und mag sein auch mit etwas weniger Angst, denn diese Strecken mit dem Bus zu unternehmen, für mich undenkbar! Ich meist voll auf die Straße…

Continue reading

Das Leben ist hart

Von schnuckeligen 29 Grad auf Kreta, zurück ins 14 Grad nasskalte Berlin, das ist hart! Ich komme von dort, wo noch alles blüht, wo ich in kurzen Hosen und T-Shirt die Klimaanlage im Mietwagen justierte. Hauptsache schön kühl! Aber hier, ich habe die Heizung daheim gerade auf drei gestellt. Die Temperaturen dieser Welt sind ungerecht…

Continue reading

Ich bin dann mal weg

Der Jakobsweg ist es wieder nicht, dafür die Insel Kreta. Stellen Sie sich vor, ich habe vor der Urlaubsabreise noch die gesamte Wohnung geputzt. Nicht aus zu denken, man stürze ab und eventuell ein Fernsehteam oder Fotoreporter senden/berichten aus meiner Wohnung die aussieht als ob eine Wasserstoffbombe weniger Zentimeter über dem Wohnzimmerboden gezündet wurde! Schlechte…

Continue reading

Prag

Einen Einblick in unsere kurze Prag Reise möchte ich dann doch noch geben, obwohl die Rückkehr mir das Liebste nahm. Anreise mit dem Zug und gleich in Prag in die U-Bahn. Sehr gepflegt hier! U-Bahnen in anderen Ländern finde ich immer wieder höchst interessant. Unser Hotel Perla hatte ja erst vor einigen Monaten Eröffnung und…

Continue reading

Antisemitismus im Straßenbahn-Wartehäuschen

Gerade eben will ich zu Thalia und komme am S und U-Bahnhof Schönhauser Allee auch am Wartehäuschen der dortigen Straßenbahn vorbei. Im Augenwinkel erkenne ich den Schriftzug „Juden raus“. Ich bin entsetzt! Im Wartehäuschen sitzen seelenruhig ungefähr acht Menschen. Keiner rührt sich, niemand scheint Notiz von dieser Schmiererei zu nehmen. Ich eile zu Thalia und…

Continue reading

Brrrrrr

Ich würde ja gerne abends die Heizung mal kurz aufdrehen. Ist ja doch schon recht frisch geworden. Doch die Rohre sind und bleiben wohl auch kalt. Ein Anruf bei der Hausverwaltung ergab: „Die Heizperiode beginnt am 1.10.2007. Da müssen sie wohl noch ein wenig frieren!“ Wie gemein! Ich könnte mich nun darauf berufen, dass wenn…

Continue reading

Alexa

Die Pforten der roten hässlichen 54 000 Quadratmeter Einkaufshölle am Alex sind nun weit aufgestoßen. Doch der Ansturm des gierigen Konsum-Volkes verlangte nach polizeilicher Ordnung. Mannschaftswagen sind aufgefahren um die Massen in Schach zu halten. Irgendwie erinnert das Gebäude auch an das berüchtigte rote Polizeipräsidium, das hier bis 1945 stand. Wie man liest sind gestern…

Continue reading

Franz, Friedrich und der Park in Wörlitz

Etwa eine Stunde mit dem Wagen von Berlin entfernt, mit der Bahn leider fast drei Stunden, liegt das Gartenreich des Fürsten Franz im beschaulichen Wörlitz. Der hat dort mit seinem Freund Erdmannsdorff einen Park geschaffen, der zum Verweilen einlädt. Haben wir gemacht und waren Dank unserer Parkführerin Brigitte bestens im Bilde. Um Eins vor dem…

Continue reading

Ich bin dann mal weg

Nein, noch immer nicht auf dem Pilgerweg, sondern frisch im Besitz einer Bahncard 50 und geschickt das Fenster zwischen den Bahn Streiks nutzend, reise ich heute mal wieder dort hin wo ich geschlüpft bin. Die Familie will besucht sein und alte Freunde freuen sich auf ein Wiedersehen. Die Zeit nach dem Verlust meines Hundes ist…

Continue reading

Schwule Wohnkultur 17

Schwule haben Geschmack, sehen toll aus und richten sich trendig ein! So die weitverbreitete Meinung. Das es herbe Ausnahme gibt, fällt mir immer wieder beim Besuch diverser Dating-Kataloge auf. Hier nun frische Bilder aus den schwulen Dating-Portalen dieser Welt die wir lieber nie gesehen hätten! Diesmal:Mixed Pickles